Samstag, 30. August 2014

Für alle PARTEI-Freunde, die es am Donnerstag nicht ins Berliner SO36 geschafft haben, gibt es hier meine europapolitische Rede zum Nachlesen.

Montag, 25. August 2014

Ein großes Problem beim Humortransfer in die arabische Welt, so erklärte mir eine kundige Person, sei die Abwesenheit des Wortes „Satire“ im Arabischen. Das alternativ gebrauchte Wort heiße „suchrija“ und bedeute v.a. Spott - „deshalb sind die auch sofort beleidigt!“ Eine interessante Nebenbedeutung sei im übrigen „Zauberei“; noch interessanter die Tatsache, daß Mohammed von zeitgenössischen Gegnern zuerst als Betreiber ebenjener „suchrija“ geschmäht wurde, folglich also als Lästerer, Zauberer und – Satiriker...

Sonntag, 24. August 2014

Samstag, 23. August 2014

Schlechte Nachrichten von Eichborn: Der Absatz der „Fröhlichen Hundegeschichten“ läßt nach, wenn nicht endlich ein paar Leute das Buch kaufen, muß Wummi, der Verlagswelpe, eingeschläfert werden, wg. zu teuer. Hoffentlich reißt diese Rezension aus Österreich noch was – Wummi zuliebe...

Freitag, 22. August 2014

Zeitgemäß reisen heißt – mit dem Postbus reisen! Ein dringend nötiger Propagandaartikel für die Taz.

Mittwoch, 20. August 2014

"Der Kopf eines Mannes, der vom Rumpf getrennt ist, ist ein übler Anblick." (Oscar Wilde, Salome) In diesem Sinne: Lieber IS, politische Anliegen kann man auch anschlußfähiger kommunizieren! Macht doch statt dessen mal ein witziges Video, das dann viral wird. Oder so. Man kann's auch echt übertreiben!

Dienstag, 19. August 2014

Bürosex – so klappt er wirklich jedes Mal! Plädoyer für ein neues Vögeln.
Gesundheitstip: Wenn man statt Weingummi und Marzipankartoffeln einfach mal Cherrytomaten als Work-Snack auf den Schreibtisch stellt, wird man sehr schnell melancholisch, sogar richtig depressiv.