Montag, 20. Oktober 2014

Eine Woche der Termine: Heute referiere ich bei der alternativen O-Woche der Uni Göttingen (18 Uhr, Theologicum), am Mittwoch zusammen mit Karl Nagel an der Uni Hamburg, am 26. wird die PARTEI Österreich gegründet (Hopferl-Bierhof, Naglergasse 13, Wien) - und am Montag drauf hol ich der Königin ihr Kind...

Sonntag, 19. Oktober 2014

Achtung, wichtige Durchsage in der Jungle World: Bitte keine Kritzelschilder mehr ins Internet reinhalten. Danke!
Die Bischofssynode ist zu Ende gegangen: Es tut sich offenbar was in meinem Lieblingsverein!

Samstag, 18. Oktober 2014

Könnten die ganzen Leute, die sich so wehleidig über einen miesen Frühling und den lahmen Sommer beschwert haben, jetzt bitte mal anerkennen, daß wir einen absolut sagenhaften Herbst haben? Macht aber wieder keiner! Weil's halt nicht cool ist, den Herbst gut zu finden. Das ist so eine Oma-Jahreszeit für Euch, gell? Wird von Vice und Intro und Neon und Neo und pipapo-magazine nicht stark genug gefeaturet, oder? Ihr seid doch alles Jahreszeitenopportunisten, nichts weiter!

Kein Wunder, daß Ursula von der Leyen den IS in Ruhe lassen möchte - bei dessen Frauenmilizen könnte sie prima unterkommen. Den Gesamtunfall von der Leyen habe ich fürs Neue Deutschland neu begutachtet.

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Erst zum Belastungs-EKG, neuen Termin fürs krasse 24-Stunden-EKG ausmachen - und dann aber sofort zurück nach Hause, um erst ein Wienerwürstchen zu verputzen und dann das Handy zu verlieren. Nach 20 Minuten sehr spannender Suche (es war noch in der Manteltasche!) jetzt erschöpft zu Bett. Soll keiner sagen, wir Satirerentner hätten kein aufregendes Leben!

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Endlich kann ich offen dazu stehen: Ich bin Arztsohn! Über mein Leben mit der Diagnose berichte ich in der Taz.
Der große Reiseführer "Frankfurter Wegsehenswürdigkeiten", gesehenswürdigt durch das Journal Frankfurt.