Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2012 angezeigt.

Die fabelhafte Welt des Jan Fleischhauer

In der Kolumne den Moralapostel geben, aber wissentlich die Unwahrheit schreiben - Jan Fleischhauer ist schon der ärmste Gockel im Pressezoo. Wer öffentlich behauptet, TITANIC traue sich keine Mohammed-Karikaturen; dann auf Nachfrage zugibt, er wisse natürlich, daß TITANIC solche schon veröffentlicht habe, könne aber nur dann die Wahrheit schreiben, wenn die arabische Welt kopfsteht (drunter macht er's nicht) - für den lüpfe ich "meine Augenbraue, nicht den Hut" (Robert Neumann). Hierzu muß man natürlich wissen, daß Fleischhauer mal großer TITANIC-Fan war; eine Liebe, die allerdings nicht auf Gegenliebe stieß. Daran ändert auch die neue Schlaubi-Schlumpf-Brille nix.

Die Schönheit unserer Germanisten

Wer bisher der Ansicht war, der Germanist mit dem schönsten Namen sei und bleibe auf immerdar Dr. Walter Fanta, dem möchte ich heute Dr. Clemens Pornschlegel ans Herz legen, Verfasser von Aufsätzen für z.B. "Porno-Pop: Sex in der Oberflächenwelt". Wie hier aufs innigste Form und Inhalt, Porn und Schwengel, Nomen, Omen und Poppen luzid, ja emphatisch <wg. Unsinn abgebrochen>