Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

Der nationaldentale Untergrund

"Beate Zschäpe hat ihren mörderischen Irrweg in einer linken Jenaer Gruppe namens 'Zecke' begonnen. Sie ist ein Kind der DDR und deren Krippenerziehung, in die sie ihre Mutter, eine Zahnärztin, bereits ab der zwölften Woche gesteckt hat."
- Wolfgang Bok, Cicero

Wohl wahr, die schändlichen Menschenversuche der DDR-Zahnärzte sind immer noch nicht restlos aufgeklärt. Andererseits: In der DDR hätte man Wolfgang Bok niemals schreiben lassen - so schlecht kann dieses Land nicht gewesen sein.

Auf den Standstreifen

"In jedem Menschen stecken besondere Potenziale, die im Alltag jedoch oft verloren gehen. Inspiriert von Neurowissenschaftler Gerald Hüther und Sozialpsychologe Harald Welzer möchte 'Spur wechseln' Menschen aus dem Landkreis Miesbach motivieren, diese Potentiale zu entdecken und ihnen Mut machen, Neues zu wagen und dabei etwas Sinnvolles für die Gesellschaft zu tun."

Potential Nr. 1.: Aus Miesbach wegziehen.

http://www.spur-wechseln.com/