Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Der letzte Mensch

Für alle Freunde alter Texte ist der Beitag über Gerhard Schröder aus der März-TITANIC nun auch hier verfügbar.
Mindestlohn - Fluch oder Segen? Ein paar extrem flüchtige Gedanken auf watson.ch.
Frisch ausgebacken: die neue TITANIC. Mit exklusiven Auszügen aus dem neuen Buch von Sibylle Lewitscharoff.
Die neue Konkret ist am Kiosk. Darin, von mir: Thesen über Bärte, Ironie, Hirschgeweihe, Kai Diekmann und eigentlich alles. Auch das Problem Weltformel kommt nicht zu kurz!

"Earthlings" und der Kult der Kreide

Jetzt auch online: Mein Hintergrundsbericht über nervige Kreideaktivisten und den veganen Trubel um "Earthlings", frisch abgetippt aus der März-Konkret. Mit Gruselgarantie!
Die jungen Alten werden immer jünger, die alten Jungen immer bekloppter - wie aber leben eigentlich die "alten Alten"? Ein demographischer Überblick im "Neuen Deutschland".
Putin oder Merkel - wen hasse ich mehr? Für Unentschlossene in dieser kniffligen Frage habe ich auf watson.ch eine kleine Entscheidungshilfe angefertigt.
Flotter Veranstaltungshinweis: Heute abend lese ich in Frankfurt im Rahmen des Medienmittwoch ein paar frische Texte vor - aus dem Hundebuch oder sonstwoher. Mainzer Landstraße 23, 19 Uhr!
Die Krimberichterstattung ist endgültig in ihre Zuckerbäckerphase übergegangen. Bot Plasberg gestern weinende Weltkriegssenioren, hat die "Süddeutsche" heute Seeräuberpistolen im Angebot: "Alexander Gontscharow, Fregattenkapitän der ukrainischen Marine, hat eine Tochter, sie heißt Katerina. An diesem Dienstag wird sie zehn. Gontscharow hofft, daß er Katerina bald umarmen kann." Ich mache jetzt zwei Wochen alle Medien zu und hoffe, daß sich mein Insulinspiegel bis dahin wieder beruhigt.
Nach Hoeneß wird es Zeit, über das deutsch-schweizerische Verhältnis neu nachzudenken. Für watson.ch habe ich dazu fünf Thesen aufgestellt - für ein neues Steuer-Miteinander.
Tengelmann kauft nicht beim Juden und andere Wahnideen ethischen Konsums, inspiziert in der neuen Jungle World.
Für watson.ch habe ich mich in allen siebzig deutschen Schweizen umgesehen.
Über Fernweh-Revolutionäre und Kuschelpolizisten steht so einiges im morgigen Neuen Deutschland.

Janet Yellen, She-wolf of Wall Street

Nun auch online einsehbar: die tollen Haushaltstips der Geldhexe Janet Yellen aus der Februar-TITANIC. Im Gegensatz zu allen vorherigen Artikeln habe ich für diesen wirklich recherchiert!
Heute nacht einen schlechten Fernsehsketch geträumt. Die Stewardessen führen die üblichen Sicherheitsmaßnahmen gestisch vor, verabschieden sich lächelnd von den Gästen und gehen dann zu den Piloten – mit denen sie sich dann ebenfalls in Zeichensprache unterhalten. Die Piloten kurbeln das Fenster runter und unterhalten sich wiederum gestisch mit den Leuten vom Tower, wobei viel gewinkt werden muß. Der ganze Flughafen wird von Taubstummen geleitet! Im Traum extrem lustig, kommt es mir jetzt so vor, das ganze schon mal gesehen zu haben. In „Airplane“? Schnelles Googeln bringt keinen Rat. Der restliche Trauminhalt ähnlich unoriginell, drei  Beachboys auf Rollschuhen, die mir Pizza bringen, etc.